Endodontie

Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist es, Bakterien und infiziertes Gewebe aus dem Zahninneren vollständig zu entfernen und die Wurzelkanäle danach wieder bakteriendicht zu verschließen.
Zur Bearbeitung der extrem feinen Verzweigungen der Wurzelkanäle dient ein Dentalmikroskop mit bis zu 25facher Vergrößerung, um auch kleinste Details sicher erfassen zu können. Größtmögliche Sorgfalt muss auf Sterilität gelegt werden, die Abdeckung mit einem Schutztuch um den Zahn ( Kofferdam ) ist Grundvoraussetzung einer Wurzelkanalbehandlung. Spezialinstrumente, erprobte Materialien und Medikamente kommen zur Anwendung. Bei einem mehrwurzeligen Zahn kann die Behandlung mehrere Stunden dauern.

Da ein wurzelbehandelter Zahn durch das Aufbohren eine gewisse Schwächung erfährt, ist die Frakturrate eines wurzelbehandelten Zahnes leicht höher als die eines lebenden Zahnes. Die definitive Versorgung mit einem Onlay oder einer Krone reduziert die Frakturgefahr. So behandelte Zähne haben eine hervorragende Aussicht auf Heilung und können langfristig erhalten werden.

Endodontie

Lassen Sie sich hier einen Routenplan zu unserer Zahnarztpraxis erstellen,
wenn Sie aus Hanau, Maintal oder Bad Vilbel kommen.